Hebefaltladen Innenraum

Ein spezielles Einsatzgebiet der  Hebefaltläden ist der Thekenabschluss (z. B. für Kantinen oder ähnliche Ausgabestationen). Flächenbündig eingelassen, bietet der Hebefaltladen alle Möglichkeiten jedes gewünschte Oberflächenmaterial zu verwenden und so architektonische Designlinien im Innenbereich fortzuführen und Raumöffnungen verschwinden zu lassen. Perfekt vorbereitet zur Einbindung aller erforderlichen Gewerke können auch große Baubreiten standardmäßig bis zu 6 Metern elegant gelöst werden. Gerade bei Sturzlösungen oder Versorgungsschächten die ideale Lösung, beispielsweise wenn wenig Platz für Rollräume vorhanden ist.

Ausstattung
  • Anknick- und Verriegelungssystem: im geschlossenen Zustand verhindert eine spezielle Verriegelung das Öffnen von außen
  • Beplankung: bauseits (z. B. Streckmetall, Alu Kassette, Holz)
  • Beschlag: beide Torblattflügel lassen sich ähnlich einem Kniegelenk zusammenknicken und öffnen sich nach oben fahrend nach außen
  • Führungsschiene: Aluminium stranggepresst mit integriertem Zahnriemensystem
  • Laufwagen mit Laufrollen kugelgelagert und Polyamid ummantelt
  • Bedienung: Elektro-Antrieb und Steuerung mit Frequenzumformer
  • Auf und zu mittels Schlüsselschalter
Antrieb und Steuerung
  • Aufsteck-Antrieb
  • Notbetätigung per Kurbel
  • Totmann-Steuerung auf und zu

Kantine Faltladen

Hebefaltladen innenbereich Hebefaltläden klappladen bifold door

Hebefaltladen innenbereich Hebefaltläden klappladen bifold door